Anschauen und Kaufen

Pflege

Mein Silber-Schmuck

Ich liebe meinen Schmuck. Er ist mir wichtig und wenn ich ihn nicht trage vermisse ich ihn.

 

Aber wie kann ich ihn wieder wie neu machen, durch das Tragen sieht er nicht mehr ganz so schön aus?

 

Silberschmuck kann durch das Tragen zerkratzt werden, da Silber in der Legierung von 925 Sterling eher weich ist.

Diese Legierung besteht aus 925 Silber- und 75 Kupfer-Anteilen, es ist die häufigste Legierung für Schmuck und Münzen.

Doch keine Angst. Wir polieren das Schmuckstück wieder auf und es ist wie am ersten Tag.

Wie pflege ich mein Lieblingsstück?

Grund für das "Anlaufen" von Silber sind schwefelhaltige Gase in der Luft. Das Silber oxidiert an der Luft und es bildet sich an der Oberfläche Silbersulfid.

 

Diese Schicht gibt dem Silber diese dunkle Verfärbung, daher empfhielt sich

  • ein Aufbewahren in einem verschliessbaren Plastiksäckchen.
  • in einem Leinen- oder Baumwolltuch.

Was ungeeignet ist:

  • in Watte aufbewahren
  • in Leder aufbewahren, da es mit Gerbsäure gegerbt

Wenn ich meinen Schmuck trage, dann reagiert er in der Regel nicht und bleibt, durch die Reibung am Körper und auf der Kleidung, silbern.

Wie reinige ich meinen Silberschmuck?

  •  Im Ultraschallgerät. Sie bringen den Schmuck zu uns und wir reinigen ihn für Sie.
  • in einer leichten Seifenlauge (keine Perlen) mit einer alten Zahnbürste
  • mit einem Silbertuch reiben und polieren
  • und diversen "Hausmitteli"

Glanzstücke

Pflegen Sie ihren Schmuck mit einem feinen Baumwolltuch und schützen Sie den Schmuck vor Crèmes, Parfüms und Chemikalien.

Er wird es Ihnen danken.