Anschauen und Kaufen

Bergkristall

Durscheinender Stein

Der Bergkristall ist ein klarer Stein, der in der Sonne das Licht wie ein Prisma reflektiert.

Fundorte

Bergkristall wird meistens in Brasilien, den USA und in den Alpen abgebaut. In den Schweizer Alpen werden immer einmal wieder imens grosse Bergkristallgruppen. Eine der eindrücklichsten Kristallgruppen wurde am Planggenstock, Uri gefunden.

Diese Bergkristallgruppen sind in der alten Kirche in Flüelen zu bewundern. Eine unglaubliche Kraft.

Geologische Information

Dieser klare Kristall ist eine Varietät des Quarzes und gehört zur Mineralklasse der Oxide. Die chemische Formel ist SiO2.

Die ideale Kristallform ist eine sechsseitige Säule mit sechsseitigen Pyramiden an den Spitzen. Es sind bis zu 500 Formen bekannt. Quarz wird in magmatischen, metamorphen und Sedimentgesteinen gefunden.

Mythologie

Als Krystallos (Eis) bezeichneten die Griechen. Die Menschen glaubten Bergkristall sei versteinertes Eis.Neugeborenen wurde von den Indianern zum Schutz ein Kristall in die Wiege gelegt. Und die viele Buddhisten nahmen einen Bergkristall zur Unterstützung bei der Meditation und erhofften Erleuchtung.

 Bergkristall-Anhänger
 Bergkristall-Anhänger

Eigenschaften auf die Psyche

Der Bergkristall gilt als einen Chakrazentralstein und wirkt auf das Kronen-Chakra (7. Chakra). Er hilft Blockaden lösen und fördert die Klarheit.

Er löst Energieblockaden, baut Unlustgefühle ab, schenkt innere Ruhe und unterstützt das Selbstwertgefühl. Der Stein gilt als einer der stärksten Energiesteine. Er lässt sich vielfältig einsetzen und gibt dem Körper genau das, was dieser im Moment am dringendsten braucht.

Reinigung

Er ist ein Charakterzentralstein und gleichzeitig ein Stein zum Aufladen der anderen Steine. Reinigen sie ihn unter fliessendem warmem Wasser (ca. 15 bis 20) Minuten 1 Mal im Monat. Und danach sollte er an der Sonne wieder aufgeladen werden.

Bergkristallketten kann man auf Hämatit-Trommelsteinen entladen.

Oder reinigen Sie Ihre Steine mit Aura-Soma Pomander weiss oder der Quintessenz Serapis Bey.